Geschmack in
Voller Blüte

Mein Name ist Grady’Rose.

​Geboren wurde ich in Südfrankreich. Die besten Voraussetzungen für ein hervorragendes Gedeihen habe ich jedoch in der Schweiz gefunden, an den Ufern des waadtländischen Genferseegebiets und im Wallis.

Sehen Sie mich an... und bewundern Sie die Farbe meines Kleides. Meine rote, ins Rosa übergehnde Farbe verleiht mir die Eleganz einer Rose.

Und warten Sie erst, bis Sie mich gekostet haben!

​Mein Fruchtfleisch ist fein und knackig mit intensivem Aroma und gleichzeitig süss mit angenehmer Säure. Ich schmecke sehr bekömmlich, sei es direkt als Obst gegessen, aber auch in der Küche und beim Backen setze ich interessante Akzente.


Grady'Rose

Weich, fein und aromatisch ... Genießen Sie das Leben in rosa

Hervorgegangen bin ich aus der Kreuzung zwischen der beliebten Sorte Pink Lady® und der altbekannten Sorte Golden Delicious

Und tatsächlich haben einige gute Feen an meiner Wiege gewacht und mir ihre besten Eigenschaften mit auf den Weg gegeben.

Mein Fruchtfleisch ist fein, knackig, saftig und fest. Mein überaus ausgewogener Geschmack, der süss ab ebenfalls ein wenig säuerlich ist, bietet Ende des Sommers ein sehr fruchtiges, frisches Aroma-Bouquet.

Ich werde Anfang September geerntet und man kann mich bis im Dezember in Obstsortiment finden. Ich werde einzeln oder in Schalen zu je sechs Früchten verkauft.

Zart, fein und aromatisch... Kosten Sie den Geschmack in voller Blüte.


Rezepte

Man liebt mich roh. Doch dank der besonderen Qualitäten meines Fruchtfleischs können Sie mich auch hervorragend in der Küche verwenden – der Erfolg ist Ihnen sicher. Ich bin knackig und saftig, so dass ich mich perfekt zum Garen eigne. Auch die Intensität meiner Aromen wird nicht beeinträchtigt. Meine Botschaft an alle Köche und Bäcker – ob Anfänger oder Fortgeschrittene – lautet also:

« Auf an den Herd... und kosten Sie den Geschmack in vollen Zügen ».

Grady’Rose-Türmchen mit geräuchertem Mozzarella
Grady’Rose-Türmchen mit geräuchertem Mozzarella

Zutaten für 4 Türmchen

4 Äpfel Grady'Rose
500 g geräucherter Mozzarella (oder zwei Kugeln geräucherter Mozzarella)
Salat Ihrer Wahl als Beilage

Préparation

Die Grady'Rose in gleichmässige runde Scheiben schneiden;
zur Seite stellen, den geräucherten Mozzarella in Scheiben gleicher Dicke wie die Grady'Rose-Scheiben schneiden,
abwechselnd Apfel- und Mozzarella-Scheiben aufeinanderschichten,
mit einem Salat Ihrer Wahl auf einen Teller geben und fertig ist eine ungewöhnliche, gesunde Vorspeise!

Anbaugebiet

Fotogalerie

Ich habe zwar französische Wurzeln, aber das hält mich nicht davon ab, mich harmonisch an meine Wahlheimat, die Schweiz, anzupassen. Seit mehreren Jahren werde ich im waadtländischen Genferseegebiet und im Wallis kultiviert – Anbaugebiete, die die perfekten Voraussetzungen für mein Gedeihen bieten, wie auch schon für die Pink Lady® und den Golden Delicious, aus deren Kreuzung ich hervorgegangen bin.

Auf diesen in mittlerer Höhe gelegenen Obstplantagen, auf denen ich von guter Sonneneinstrahlung und kühlen Temperaturen profitiere, kann ich meine wunderschöne rosarote Färbung ausbilden, auf die ich so stolz bin.

« Seit 2012 baue ich den Grady’Rose in Conthey (VS) auf einer Plantage mit drei Hektaren an. Die Bewässerung ist an dieser Stelle sehr einfach zu bewerkstelligen und die Parzelle ist für diese relativ frühe Sorte perfekt gelegen. Meine Bäume wachsen sehr gut, sie bilden ein schönes Blattwerk und haben einen guten Behang. Die Äpfel sind ziemlich gross und ich ernte in zwei Durchgängen, um immer nur perfekt gereifte Früchte zu pflücken. Dies ist ein phantastischer und unkomplizierter Apfel... Am Grady’Rose ist einfach toll, dass man ihn schon direkt nach der Ernte essen kann. Alle, die ich gebeten habe, ihn zu kosten, haben mir sehr positive Rückmeldungen gegeben. Daher habe ich, was seine Zukunft und den Erfolg bei den Verbrauchern angeht, keine Zweifel. »

Gérald Bianco,
erfahrener Obstproduzent
und Produzent der Sorte Grady'Rose


Aus dem Obstgarten auf den Tisch

Auf dem Weg von der Obstplantage auf Ihren Tisch werde ich mit grösster Sorgfalt behandelt, damit ich in perfektem Zustand, frisch und verzehrbereit bei Ihnen ankomme. Überzeugen Sie sich selbst...

Von der Blüte bis zur Ernte verbringe ich fünf Monate auf der Obstplantage, wo ich von den Produzenten verwöhnt werde.

In den ersten Septembertagen werde ich – selbstverständlich von Hand – gepflückt und vorsichtig in grosse Kunststoffkisten gelegt.

Anschliessend werde ich in das neue und ultra-moderne Verpackungswerk von Union-Fruits, das in Charrat im Wallis liegt, transportiert, wo ich sorgfältig in Kartons und Schalen verpackt werde.

Weitere Informationen über Union-Fruits: www.fenaco-landesprodukte.ch


Ich werde mit grosser Sorgfalt in die Supermärkte und zu den Märkten transportiert, wo man mich unter den verschiedenen Äpfeln in der Obstabteilung ohne Probleme an dem Aufkleber mit meinem Namen erkennen kann.

Sie können mich von September bis Dezember im Lebensmittelhandel und bei Obst- und Gemüsehändlern kaufen.

 

Union-Fruits ist ein Verpackungs- und Vermarktungszentrum der fenaco-Gruppe

Weitere Informationen über fenaco: www.fenaco.com


Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten uns kontaktieren?

oder bei
UNION FRUITS
Tél +41 58 434 1950